Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild

05.11.2018

 

Bei Verkehrskontrolle: Beamte stoppen Fahranfänger mit „Clean-Urin“

 

Landkreis Harburg//Buchholz: Beamte der Polizei kontrollierten am Freitagabend einen 18-Jährigen Autofahrer in Buchholz. Als der Fahranfänger im Rahmen einer Fahrtüchtigkeitsüberprüfung eine Urinprobe abgeben sollte, entdeckten die Beamten einen Behälter mit künstlichem Urin (Clean-Urin) in seiner Kleidung. Auf Nachfrage gab der 18-Jährige schließlich an, am Vortag einen Joint geraucht zu haben. In der Folge wurde gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet, ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.