Betrug über den Wolken - Razzia beim Ballon-Piloten aus Handeloh. Foto: Symbolbild
Betrug über den Wolken - Razzia beim Ballon-Piloten aus Handeloh. Foto: Symbolbild

05.09.2018

 

Betrug über den Wolken: Razzia beim Ballon-Piloten aus Handeloh

 

Landkreis Harburg/ Handeloh: Am heutigen Mittwoch durchsuchten Beamte der Polizei insgesamt acht Objekte in Norddeutschland. Der Grund für die großangelegte Durchsuchungen war ein aus einem Insolvenzverfahren resultierendes Strafverfahren gegen einen Ballonveranstalter aus dem Bereich Handeloh. In der Vergangenheit wurde dem Unternehmer Karsten F. Bereits „Schwerer Betrug“ und „Fliegen ohne Lizenz“ vorgeworfen. Laut der Staatsanwaltschaft hatte F. zahlreiche Gutscheine für Ballonfahrten verkauft, diese aber nie durchgeführt. Trotz laufender Insolvenzverfahren organisierte der Betreiber in der Vergangenheit weitere Ballonfahrten. Bei der heutigen Razzia gegen den Betreiber und Ballon-Piloten waren insgesamt 60 Beamte beteiligt. Es wurden Objekte in Handeloh, Fintel, Hemslingen und Schwerin, Hatten und Hannover durchsucht. Insgesamt wurden 40 Fahrzeuge, 20 Ballonhüllen und 10 Ballonkörbe nebst Zubehör sichergestellt.