Das Lehrerzimmer der Oberschule in Meckelfeld wurde durch das Feuer zerstört. Foto: Joto
Das Lehrerzimmer der Oberschule in Meckelfeld wurde durch das Feuer zerstört. Foto: Joto

26.11.2018

 

Großeinsatz: Feuer zerstört Lehrerzimmer an der Oberschule in Meckelfeld

 

Seevetal: Gleich zweimal mussten Seevetaler Feuerwehren am Samstagabend ausrücken, um Brände an Schulen zu löschen. Zunächst wurden die Einsatzkräfte gegen 21 Uhr wegen eines Feuers an der Oberschule in Meckelfeld alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Lehrerzimmer bereits lichterloh in Flammen. Trotz des schnellen Löscherfolges wurden große Teile der Inneneinrichtung zerstört. Da unklar war ob auch die Statik des Gebäudes beeinträchtigt ist, konnte nach ersten Ermittlungen der Polizei noch keine Schadenshöhe genannt werden. Gutachter sollen den beschlagnahmten Brandort am Montag weiter untersuchen. Durch den Brand fällt für alle Schüler der Unterricht am Montag, 26. November aus. Die Ursache für das Feuer ist unklar. Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, so ein Polizeisprecher.

 

 

Nur wenige Stunden nach dem Brand in Meckelfeld musste die Feuerwehr erneut ausrücken. Diesmal brannte eine Mülltonne an der Grundschule in Horst. Den Einsatzkräften gelang es gerade noch rechtzeitig das Feuer zu löschen und damit ein Übergreifen auf das Schulgebäude zu verhindern. Die Polizei geht in diesem Fall von Brandstiftung aus. Ob es einen Zusammenhang mit dem Brand an der Oberschule gibt, ist noch unklar.