Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild

31.08.2018

 

Nach Raubüberfall im Parkhaus: Täter in Untersuchungshaft

 

Landkreis Harburg: Nachdem es am 21. August zu einem Raubüberfall im Parkhaus am Winsener Bahnhof gekommen war, klickten am Donnerstag die Handschellen bei einem 35-Jährigen Mann aus Algerien. Der Beschuldigte wird verdächtigt den Raubüberfall im Parkhaus begangenen zu haben. Dabei war eine 46-jährige Frau von hinten mit einem Elektroschocker angegriffen worden. Im Anschluss raubte der Täter Bargeld und ein Smartphone. Die Frau kam mit leichten Verletzungen davon. Aufgrund von Zeugenbeschreibungen gelang es der Polizei, den 35-Jährigen zu identifizieren. Der Mann war den Beamten bereits aus anderen Strafverfahren bekannt.

 

Das Amtsgericht Lüneburg erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl. Diesen führten Beamte am gestrigen Donnerstag dann aus. Der Beschuldigte wurde gegen Mittag an seiner Wohnanschrift festgenommen und in eine Haftanstalt eingeliefert. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung stellten die Beamten Beweismittel sicher.