Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild

03.06.2019

 

Polizeikontrolle: Autofahrer musste sich an seinem Auto festhalten – 2,75 Promille!

 

Landkreis Harburg/Winsen (Luhe): Dieser Autofahrer muss vor Fahrtantritt ordentlich einen getrunken haben. Am Sonntagabend, gegen 0.30 Uhr, wurde der Polizei ein Fahrzeugführer gemeldet, der offensichtlich unter Alkoholeinfluss mit seinem Auto fährt. Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem Autofahrer ein und wurde nach kurzer Zeit fündig. In Winsen Luhe konnte der Fahrer mit seinem VW angehalten und kontrolliert werden. Der 36-Jährige Autofahrer hatte eine deutlich Alkoholfahne, schwankte und musste sich schließlich an seinem Auto während der Kontrolle festhalten. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 2,75 Promille! Nach einer Blutentnahme wurde der Führerschein beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet. Jetzt muss der 36-Jährige wohl erst einmal eine ganze Zeit zu Fuß gehen.