Dieser Wohnwagen sorgt derzeit bei den Mitgliedern der DLRG-Seevetal für Bauchschmerzen. Foto: DLRG
Dieser Wohnwagen sorgt derzeit bei den Mitgliedern der DLRG-Seevetal für Bauchschmerzen. Foto: DLRG

20.09.2018

 

Retter brauchen Hilfe: DLRG-Seevetal sucht neues Winterquartier

 

Seevetal: Sie sind immer zur Stelle wenn etwas schlimmes passiert, um anderen in Not zu helfen. Jetzt brauchen sie selber Hilfe. Seit Jahren besitzt der Ortsverband der Deutschen Lebensrettungs Geselschafft (DLRG) in Seevetal einen Wohnwagen, der gerade bei Stadtfesten oder im Sommer am Badesee zum Einsatz kommt. Und genau dieser sorgt derzeit bei den Rettern für Bauchschmerzen. Das Problem: Das bisherige Winterquartier steht in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung. Eine alternative gibt es bisher nicht. Wer die Retter mit einem Standplatz für den Wohnwagen unterstützen möchte kann sich telefonisch unter 04105 859 84 48 beim Ortsverband melden. Der Wohnwagen ist circa 6 m lang und circa 2,20 m breit.