Mit Hundeleckerlis und einem Seil gelang es den Feuerwehrmännern, den verängstigten Hund vor dem Ertrinken zu retten Foto: Feuerwehr Seevetal
Mit Hundeleckerlis und einem Seil gelang es den Feuerwehrmännern, den verängstigten Hund vor dem Ertrinken zu retten Foto: Feuerwehr Seevetal

16. 05. 2017

 

Tierischer Einsatz: Angsthund vor dem Ertrinken gerettet

 

Seevetal/Hittfeld: Tierischer Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr in Hittfeld. Die wurden vor Kurzem zur Unterstützung der Polizei in den Ort Karoxbostel gerufen. Dort waren Polizeibeamte seit fast einer Stunde hinter einem Schäferhund her, der frei herum lief und drohte auf die nahe gelegene Autobahn zu laufen. Vor Angst sprang der Hund in den Karoxbostler Mühlenteich und traute sich nicht wieder an Land zu kommen. Da er schon ziemlich erschöpft war und zu ertrinken drohte, riefen Beamte der Polizei die Kollegen von der Feuerwehr. Der gelang es schließlich den Hund in eine Ecke des Teiches zu locken, wo er dann mit Hundeleckerlis und einem Seil eingefangen werden konnte. Anschließend kam der Hund in die Tierauffangstation in Stelle.